19.08 2011

Bad Wildbad: Wanderreiten mit im Angebot

von Redaktion RegioNews CW

BAD WILDBAD. Dass Bad Wildbad mit seinen Nachbargemeinden Enzklösterle und Höfen an der Enz zahlreiche Outdoor-Aktivitäten wie Wandern und Radfahren anbietet, ist weithin bekannt. Neu in der touristischen Vermarktung des Enztals ist jedoch das Angebot des Wanderns zu Pferde. Verschiedene Tourenvorschläge erstrecken sich über die Landkreise Calw, Freudenstadt und Rastatt.

26 Wanderreitstationen sind bisher eingerichtet, d. h. Pferdefreunde gelangen bequem in einem Tagesritt von einem Betrieb zum anderen. Durch das Enztal führen empfohlene Reitrouten beispielsweise vom Dobel über Calmbach nach Schömberg oder vom Dobel über den Christophshof in Richtung Enzklösterle.

Aber auch vom Aichelberg existieren verschiedene Reitvorschläge, z. B. über den Hünerberg und Agenbach nach Bad Teinach-Zavelstein oder über das Mittelenztal in Richtung Seewald, Besenfeld. Dabei ist Bad Wildbad-Aichelberg mit seinem „Bergwindhof Aichelberg“ (www.bergwindhof.de) als ausgewiesene Wanderreitstation auch optimale Ausgangsposition für eine Wanderreittour.

Eine Broschüre mit Faltkarte gibt Auskunft über die Tourenvorschläge und die Wanderreitstationen im Nordschwarzwald. Darüber hinaus sind allgemeine Hinweise, z. B. zur benötigten Ausrüstung oder etwa zu Qualitätsstandards beim Wanderreiten hinterlegt. Außerdem können Detailinformationen zu den Betrieben sowie eine interaktive Kartendarstellung mit GPS-Download im Internet auf www.wanderreiten-nordschwarzwald.de abgefragt werden.

Das Projekt wurde durch die LEADER-Aktionsgruppe Nordschwarzwald initiiert, bei dem beteiligte Kommunen und Betriebe als auch Naturparke, der Verein „Wanderreiten im Naturpark Südschwarzwald e. V.“ sowie der Pferdesportverband Baden-Württemberg beispielhaft zusammen arbeiteten.


Auf Facebook kommentieren |

Was halten Sie davon?

Schreiben Sie uns Ihre Meinung und unterhalten Sie sich mit anderen über das Thema.

Kommentar schreiben


Abonnieren Sie den RSS Feed für Kommentare. So werden Sie bei neuen Beiträgen informiert.

TrackBack-URL