21.08 2011

Polizeibericht Sonntag, 21.08.

von Redaktion RegioNews CW

Die Meldungen der Polizeidirektion Calw von Sonntag, 21. August (laufend aktualisiert).

ALTENSTEIG. Ein 41-jähriger Lkw-Fahrer, der dort ansässigen Spedition, übersah am Freitag um 18:30 Uhr ein von rechts kommendes Pkw-Gespann, das von einer 44-jährigen in der Max-Eyth-Straße gelenkt wurde. Der Lkw erfasste den Anhänger. Die Polizei schätzt den Schaden auf 4500 Euro.

NAGOLD. Insgesamt 5.000 Euro Sachschaden entstand, als am Samstagmittag um 16.30 Uhr eine 18-jährige Roller-Fahrerin von der Ausfahrt Parkhaus Edeka Waldachpassage in die Grafenwiesenstraße einfuhr. Dabei bemerkte sie nicht die 20-jährige Seat-Fahrerin, die auf der Vorfahrtsstraße unterwegs war.

NAGOLD-GÜNDRINGEN. Ein 21-jähriger Motorrad-Fahrer zog sich am Freitagmorgen um 7.15 Uhr bei einem Verkehrsunfall auf der Ortsdurchfahrt von Gründringen bei einem Sturz Verletzungen zu. Er wurde von einem Rettungswagen des Deutschen Roten Kreuzes in das Nagolder Krankenhaus gebracht. Ein 45-jähriger VW-Fahrer fuhr aus Richtung Hochdorf kommend in Gündringen und wollte nach links in die Alemannenstraße abbiegen. Während des Abbiegevorgangs wollte ihn der Motorradfahrer überholen. Beim Zusammenstoß entstand Schaden von 6.500 Euro.

NAGOLD/WIDBERG. Ein 20-jähriger BMW-Fahrer kam am Donnerstag um 7.05 Uhr bei der Fahrt auf der Bundesstraße 463 von Nagold in Richtung Wildberg kurz vor der Abzweigung nach Rotfelden in einer Rechtskurve auf die Gegenfahrbahn. Dabei streifte er an einem entgegenkommenden Omnibus vorbei. Der Unfallschaden wird auf 20.000 Euro geschätzt. Verletzt wurde glücklicher Weise niemand.

CALW-STAMMHEIM. Ein weißes Cross-Fahrrad der Marke „Bulls Wildcross“ wurde am Donnerstag in der Zeit zwischen 12 Uhr und 15.30 Uhr gestohlen. Das 28-Zoll Rad mit einer 21-Gangschaltung war mit einem Schloss am Fahrradständer des Freibades in der Jahnstraße gesichert. Der Wert wird auf 300 Euro geschätzt. Zeugenhinweise werden an das Polizeirevier Calw, Telefon 07051 161-0, erbeten.

CALW-STAMMHEIM. An einem auf dem Freibadparkplatz beim Stadion in der Nähe der Telefonzelle geparkten VW wurde 1.500 Euro Schaden hinterlassen. Die Polizei geht davon aus, dass sich der Vorfall in der Zeit von Mittwoch 18 Uhr bis kurz nach Mitternacht in der Nacht zum Donnerstag ereignete. Hinweise auf den Verursacher werden an das Polizeirevier Calw, Telefon 07051 161-0, erbeten.

CALW-STAMMHEIM. Ein 69-jähriger Renault-Fahrer parkte am Mittwoch um acht Uhr auf dem Parkplatz des Netto-Marktes rückwärts aus. Dabei übersah er einen Renault, der von einer 50-jährigen Frau gesteuert wurde. Der Unfallschaden wird auf 7.500 Euro geschätzt.


Auf Facebook kommentieren |

Was halten Sie davon?

Schreiben Sie uns Ihre Meinung und unterhalten Sie sich mit anderen über das Thema.

Kommentar schreiben


Abonnieren Sie den RSS Feed für Kommentare. So werden Sie bei neuen Beiträgen informiert.

TrackBack-URL